Allgemein

Großer Andrang beim Tag der offenen Tür an der Realschule Bopfingen

Alle Mädchen und Jungen der vierten Grundschulklassen und ihre Eltern waren eingeladen, sich am Samstag, 25.03.2017, von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr über dir Realschule zu informieren.  Nach einem gemeinsamen Beginn in der Aula hatten die Schülerinnen und Schüler Gelegenheit, in unterschiedliche Unterrichtsangebote hinein zu schnuppern.  Ab 12.00 Uhr begann für alle Schülerinnen und Schüler, Eltern und Gäste der Tag der offenen Tür mit einem leckeren Mittagessen im Eingangsbereich. Viele verschiedene Mitmachangebote, Ausstellungen und Präsentationen erwarten die Gäste. Egal ob Kletterwand, Schulküche, Computer-Fräse, Nähmaschine, Sinnes- Parcours, Fotostudio, Zauberkunststücke, Experimente in Chemie-Physik-Biologie,  Hieroglyphen in Gips oder die leckere Verpflegung durch die Siebtklässler…es war für jeden etwas dabei.

Mit großen Augen standen die Viertklässler vor der Kletterwand in der Turnhalle der Realschule. „Ich war fast ganz oben“, berichtete das blonde Mädchen ihren Eltern, die beim Elternrundgang durch das Schulhaus in der Turnhalle gerade Station machten.

Weit über 20 verschiedene Schnupperangebote hatten Lehrer und Schüler der Realschule für die kleinen und großen Besucher vorbereitet. Mitmachen, ausprobieren und Neues entdecken war dabei die Hauptsache.

Nach einem kurzen abwechslungsreichen Begrüßungsprogramm in der Aula durften die neugierigen Viertklässler selbst aktiv werden. In kleinen Gruppen wurden sie von den Klassensprecherinnen und Klassensprecher der Realschule zu den Mitmachangeboten begleitet.

Für die Eltern bot sich in dieser Zeit die Möglichkeit Fragen zur Schulart Realschule und den Besonderheiten in Bopfingen zu stellen. Schulleiter Stefan Vollmer berichtete dabei Stolz von den überregionalen Erfolgen und Auszeichnungen der unterschiedlichen Realschulprojekte. Er konnte auf die regelmäßig erfolgreiche Abschluss-Prüfungen hinweisen und die Jahrzehnte  lange Erfahrung der Schulart. Das außerordentliche soziales Engagement in der Bildungspartnerschaft zur Wachkoma AktivPflege Bopfingen, die Preise und Auszeichnungen des Fachbereiches Technik, das Sonderlob des Ministers für die Wirtschaftsprojekte und schließlich die sportlichen Erfolge der Fußballer veranschaulichten ein abwechslungsreiches Schulleben, das von Engagement und Erfolg zeuge.

Nach den zwei Schnupperstunden für die Schüler, konnten sich Eltern und Schüler schließlich alle weiteren Ausstellungen und Angebote anschauen. Das große Interesse der Eltern und die Begeisterung der künftigen Fünftklässler zeigte den aktiven Schülerinnen und Schülern der Realschule, dass sie ihre Schule toll präsentiert hatten. „Natürlich müssen wir hier auch lernen, aber wir wollten heute zeigen, dass wir dabei jede Menge Spaß haben“, erklärte Lisbeth, selbst Mitbetreuerin in einem Mitmachangebot.

Das Lehrerkollegium, die Elternvertreter und alle Schülerinnen und Schüler der Realschule freuten sich über den zahlreichen Besuch und das große Interesse.